... 
    


In unseren Praxen bieten wir  folgende Test-Verfahren zum Nachweis einer akuten Covid-19-Infektion oder einer stattgehabten Corvid-19-Infektion an:


Antigen-Schnell-Test (Nasenabstrich) :

In unseren Schwerpunktpraxen werden - je nach Verfügbarkeit der Test-Kits - Antigen-Schnelltests angeboten.  Das Ergebnis des Nasenabstrichs liegt nach spätestens 15 Minuten vor. Ab März 2021 werden bei entsprechender Verfügbarkeit Test-Kits verwendet, die eine für den Patienten angenehme Abstrichentnahme im vorderen Nasenbereich erlauben. Positive Testergebnisse müssen an das Gesundheitsamt gemeldet werden und von uns mittels eines PCR-Tests (siehe unten) kontrolliert werden. Bei einem positiven Antigen-Schnelltest wird bis zur Vorliegen des PCR-Tests zum Schutz Ihrer MItmenschen dringend eine Selbstisolation empfohlen. Diese gilt solange, bis sich das Gesundheitsamt im positiven Fall beim Patienten meldet, um die erforderlichen Quarantäne-Maßnahmen anzuordnen oder ein negativer PCR-Test Entwarnung gibt. 

  • Entsprechend der Bestimmungen der Regierung werden diese für unterschiedliche Bevölkerungs- und Berufsgruppen unterschiedlich häufig, in der Regel einmal pro Woche, im Rahmen einer Abstrichsprechstunde durch geschultes Personal als Präventionsleistung für Sie kostenlos angeboten. Voraussetzung ist, dass ausreichend Test-Kits im Großhandel verfügbar sind (von staatlicher Seite ist eine Belieferung von Arztpraxen nicht vorgesehen). 
  • Kontaktpersonen ( K1 und K2 ) ohne typische COVID-19-Symptome erhalten nach Aufforderung durch das Gesundheitsamt einen Antigen-Nasen-Abstrich als Kassenleistung.
  • In allen anderen Fällen, die nicht durch die zuvor genannten Gegebenheiten abgedeckt sind, belaufen sich die Kosten als IGeL-Leistung auf € 35.-. 

 

Antigen-PCR-Test (Rachen- und Nasenabstrich) :

Dieser Test wird bei Infektpatienten zum Ausschluss oder zur Bestätigung einer COVID-19-Infektion, sowie bei Patienten mit einem positiven Schnelltest zur Sicherung der Diagnose eingesetzt. Die Analyse, bei medizinischer oder epidemiologischer Notwendigkeit auch mit Nachweis der Mutationen, in unserem Einsendelabor in Heilbronn dauert in der Regel einen Tag, bei starkem Probenaufkommen auch zwei Tage und kann vom Patienten über die Homepage des Labors Blackholm  direkt eingesehen werden. Hierzu erhalten die Patienten nach der Abstichentnahme eine Anleitung mit ihren persönlichen Daten, die zum Abruf des Testergebnisses erforderlich sind. Nach einer PCR-Abstrichentnahme wird zum Schutz Ihrer MItmenschen dringend eine Selbstisolation empfohlen, bis ein negatives Ergebnis vorliegt. Positive PCR-Testergebnisse werden von Labor Blackholm direkt an das Gesundheitsamt gemeldet, das sich dann bei den Patienten meldet, um die erforderlichen Quarantäne-Maßnahmen anzuordnen. 

 

Antikörper-Test (Bluttest) :

Ein Antikörper-Test auf COVID-19 zur Kontrolle nach durchgemachten Infekt ist ab sofort in unserem Labor verfügbar. Nach eingehender Beratung zur (eingeschränkten) Aussagefähigkeit des Testes ist mittels Blutabnahme eine Bestimmung der IG-G-Antikörper als IGel-Leistung zum Preis von ca. € 42.-  möglich. Sprechen Sie uns bei Interesse an.